Per Kirkeby

Per Kirkeby ist einer der wichtigsten zeitgenössischen europäischen Künstler. Seine Arbeiten befinden sich in den Sammlungen der bedeutendsten Museen weltweit (Auswahl: Centre Georges Pompidou, Paris; The Tate Gallery, London; Stedelijk Museum, Amsterdam, Metropolitan Museum, New York, Louisiana Museum, Dänemark; Städtische Galerie im Lenbachhaus, München; Museum of Modern Art, New York). 1976 und 1980 werden seine Werke auf der Biennale in Venedig gezeigt. 1982 wird er zur documenta 7 eingeladen. 1986 entwirft er zwei Backsteinskulpturen für die Skulptur Projekte 1987 in Münster.

Mehr Info

A Tribute to Per Kirkeby

Vom 2. September bis zum 28. Oktober 2017 wird mit der repräsentativen Werkschau „A Tribute to Per Kirkeby“ aus dem Œuvre des großen dänischen Künstlers ein facettenreiches Spektrum weltweit bedeutender Gegenwartskunst präsentiert. Neben großformatigen Skulpturen, Gemälden, Monotypien und Zeichnungen, sind z. B. auch jene Original-Bronzemodelle zu sehen, die Kirkeby anlässlich der Skulptur Projekte Münster 1987 als Entwurf für die vielbeachteten, vor dem Zoologischen Institut am Schloss installierten Backsteinskulpturen fertigte.

Eine Auswahl der Ausstellung „A Tribute to Per Kirkeby“